Ellen Mamrot Geschäftsinhaberin Diplomverwaltungswirtin Betreuungsassistentin gem. § 53 c SGB XI Demenzbegleiterin   Tel.: 0151 2658 3453
Detlef Mamrot Fortbildung u. Beratung Psychologischer Berater Burn-Out-Berater Demenzbegleiter  Gitarrenlehrer Tel.: 0172 822 6825
Fortbildungen Als Fortbildung bieten wir derzeit - unter Beachtung der jeweils aktuellen Coronaregeln - die Seminare: BEWUSST HELFER SEIN Von der ausführenden Hilfs- zur gestaltenden Fachkraft Teil 1) Wege zur authentischen Betreuer-Persönlichkeit Teil 2) Gewaltfreie Kommunikation als Basis eines liebevollen Umganges In beiden Teilen wird die Methode der gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg zugrunde gelegt, die wiederum unter anderem auf den Lehren von Carl Rogers zur „Personenzentrierten Gesprächsführung“ basiert. Sie werden im ersten Teil des Kurses in die Lage versetzt, Ihre eigenen Bedürfnisse im Kontakt mit anderen Menschen auch in schwierigen Situationen erkennen und reflektieren zu können. Im zweiten Teil lernen Sie, wie Sie die Bedürfnisse der anderen, meist ungeschulten Person erkennen, verdeutlichen und benennen und mit ihren eigenen Bedürfnissen in einen Ausgleich bringen können. Die dazu angemessene Kommunikationsform werden wir ausführlich üben. Jeder Kursteil dauert 8 Unterrichtsstunden und wir bieten ihn jeden Teil für 100 € incl. Getränke an. Sie erhalten zum jeweiligen Kursteil ein etwa 30seitiges Skript. KLIENTENZENTRIERTE GESPRÄCHSFÜHRUNG NACH CARL ROGERS
HILFELADEN      Tel.: 0202 496 06196 info@HILFELADEN.net Mainzer Str. 5 42119 Wuppertal - Elberfeld
Buslinie Ronsdorf - HBF Linie 620 aus Ronsdorf HS Espenstr. oder Haubahn. Von Hbf.  HS Distelbeck oder Kluser Höhe (Treppen!). Strecke HBF - Unterbarmen Linie 628 HS Haubahn.
BARMENIA
Kennen Sie das? Sie geben sich große Mühe ein gutes Verhältnis zu einer anderen Person herzustellen oder gemeinsame Entwicklungen positiv zu beeinflussen, beruflich oder privat, aber irgendwie gelingt es bei dieser Person nur begrenzt und wenn, dann nur vorübergehend. Im Extremfall ist und bleibt der Andere verschlossen und kaum zugänglich, fühlt sich nicht verstanden, will unbedingt den eigenen Kopf durchsetzen, versteht Sie nicht oder greift Sie sogar an, fühlt sich von Ihnen angegriffen oder beleidigt, nimmt ihren Rat nicht an und möchte alles besser wissen, macht Sie zu Unrecht für Sachverhalte verantwortlich, Sind Sie vielleicht manchmal auch selbst dieser andere Mensch? Oder werden Sie im Laufe einer Auseinandersetzung dazu? In diesem Seminar werden Sie Methoden kennenlernen und einüben, deren Anwendung Kommunikationsprozesse bewusster und friedlicher macht und damit Ihr Nervenkostüm und das Ihres Gegenübers schont. Das Seminar umfasst einen Umfang von 16 Unterrichtsstunden. Sie erhalten ein 51seitiges Skript, was Sie auch hier downloaden können. SKRIPT GESPRÄCHSFÜHRUNG CARL ROGERS